Agieren Kinder heute wirklich selbständiger?
Interview mit Helmut Hartmann, Produktkonstrukteur von ‚Kira’

Spaß, Spannung und Sicherheit im Spiel

Spielen, toben, klettern – das sind die Lieblingsbeschäftigung vieler Kinder. Die Spiel- , Hoch- und Etagenbetten von PAIDI unterstützen den Bewegungsdrang der Kinder seit Jahren mit einer Vielzahl von Elementen. Schaukel, Kletterwand und Rutsche garantieren unabhängig von Wetter und Tageszeit Spaß und Spannung beim Spielen. Positiver Nebeneffekt: Die vielseitigen Spielelemente schulen obendrein Motorik und Gleichgewichtssinn.

Aber auch Sicherheit im Spiel und beim Schlafen schreibt der traditionsreiche Kinder- und Jugendmöbelhersteller aus Unterfranken groß. Nun kann auch die Leiter oder Rutsche der Spielbetten zusätzlich mit einem Rausfallschutz versehen werden, der z. B. ganz einfach zwischen den Griffen am oberen Ende der Leiter angebracht wird. Das verhindert, dass das Kind nachts durch die Öffnung in die Tiefe purzeln kann, aber im Notfall gelingt es dem Zwerg darüber zu steigen.

Ein weiteres Highlight in puncto Sicherheit ist das Spielelement Leiter für die Betten mit Höhe 125 bzw. 155 cm. Das leiterbreite Element ist mit drei individuell verstellbaren Kletterhaken wie an einer Kletterwand versehen und wird einfach über der Leiter angebracht. Auf diese Weise können die kleinen Himmelsstürmer mit viel Spaß ihre eigene „Bettenburg“ erklimmen, so klettern üben und ihre Motorik schulen. Während die kleineren Geschwisterchen im Krabbelalter vom Hinaufsteigen und Herunterfallen der Leiter abgehalten werden.

Kommentare