Die erste Steiff Teddybärklinik und Spa eröffnet in Giengen an der Brenz
Schaurig-schöner Herbstmarkt im Ravensburger Spieleland!

Der Kinder- und Jugendmöbelhersteller PAIDI bringt einen modernen Kinderhochstuhl auf den Markt

YPSO: vier Buchstaben – ein Versprechen!

Kinderhochstuhl, YPSO Buche

Wieder einmal beweist der Kinder- und Jugendmöbelhersteller PAIDI, dass sich bei ihm alles um den Nachwuchs und dessen gesunde Entwicklung dreht. Gemeinsam mit dem renommierten Möbeldesigner Martin Ballendat entwickelte das Hafenlohrer Unternehmen ein neues Produkt: YPSO – einen zeitgemäßen Kinderhochstuhl. Der Name war schnell gefunden, erinnert die Form doch an ein Y, das auf dem Kopf steht. Ob klassisch, trendig oder elegant, YPSO gibt es ab November 2009 in drei Farbkombinationen und lässt so die Wahlfreiheit für die bestehende Wohnungseinrichtung. Neben dem modernen Design punktet YPSO aber auch durch Funktionalität und Flexibilität: Dank seiner Rollen und der Griffstange ist der Kinderhochstuhl leicht transportierbar und die 14 Verstellmöglichkeiten von Sitz- und Fußplatten gewährleisten das Mitwachsen bis ins hohe Alter. YPSO ist immer an meiner Seite.

Warum YPSO?

Die Zeit war reif, dass wir in eine neue Produktwelt einsteigen. Und die Kombination PAIDI und Kinderhochstuhl macht doch richtig Sinn“, so PAIDI-Geschäftsführer Udo Groene über das neue Produkt YPSO. „In der Zusammenarbeit mit einem tollen Designer wie Martin Ballendat entstand die Idee von YPSO beinahe wie von selbst. Wir sind sehr zufrieden über das Ergebnis aus Funktionalität und Design. Nun sind wir gespannt, was unsere Kunden sagen.“

Klassisch, trendig und elegant

Passend zu den äußerst stabilen Rahmenteilen aus schichtverleimter massiver Buche kann bei den Sitz- und Fußplatten, und der Rückenlehne aus Buche Formsperrholz, ebenso wie bei der optional erhältlichen Essplatte aus drei Farbvarianten gewählt werden: trendiges Weiß, elegante Buche in Nussbaumfarbton oder klassische Buche. Für jede Wohnungseinrichtung ist das Passende dabei.


YPSO punktet mit Wandelbarkeit und Flexibilität

Der optional erhältliche Sicherheitsbügel mit Schrittgurt für einen sicheren Sitz des Kindes sowie die Essplatte (nur in Verbindung mit dem Sicherheitsbügel) lassen sich im Handumdrehen ohne Schrauben befestigen und wieder abnehmen. Ob gemeinsam am Familientisch zu essen, einen eigenen kleinen „Tisch“ für die Zwischenmahlzeit zu haben oder einfach überall nach Lust und Laune zu spielen – die Essplatte macht es möglich. YPSO wird so zum besten Freund von Baby und Familie.

Darüber hinaus erleichtern die beiden Rollen und eine Griffstange das Transportieren des Kinderhochstuhls. So kann der Zwerg auch einmal auf dem Balkon oder im Kinderzimmer bei dem älteren Geschwisterchen gefüttert werden oder im Hochstuhl spielen. Auf diese Weise ist das Nesthäkchen immer und überall in das Familienleben integriert. Damit beim Rollen oder Schieben auch empfindliche Böden geschützt werden, sind die Rollen mit Laufringen ausgestattet und die beiden Gleiter vorne aus weichem Polyethylen gefertigt.


Einer für alle: YPSO für alle Altersstufen

Mit YPSO essen lernen: Bereits ab ca. sechs Monaten finden Babys hier ihren Platz und können sich von Mami oder Papi füttern lassen oder eigene Essversuche starten. Auch später als Kindergarten- und Schulkind ist YPSO zur Stelle, denn er wächst flexibel mit den Sprösslingen mit. So kann sich der Nachwuchs in jeder Altersstufe das Essen nach Herzenslust schmecken lassen. Und Mama, Opa und Co. können auf YPSO ebenfalls bequem Platz nehmen. Die Sitz- und Fußplatten des Hochstuhls werden durch stabile Halteelemente einfach mit dem mitgelieferten INBUS-Schlüssel in unterschiedlichen Höhen befestigt. Dank der 14 Verstellmöglichkeiten passt sich YPSO auf diese Weise dem Alter und der Größe des Kindes an.

Nie mehr suchen mit der sogenannten „Schlüsselgarage“: Der INBUS-Schlüssel zum Arretieren der Rollen und zum Verändern der Sitz- und Fußposition befindet sich in einem Kunststoffmäppchen, welches unter dem Sitz versteckt ist. So hat bei YPSO alles seinen Platz.


Wie man den Liebling bettet …

Damit die Kleinsten und Kleinen auch bequem sitzen, dafür sorgen die textilen Komfortsitze, sowie die nach vorne abgerundeten Kanten an den Sitzflächen von Sitz- und Fußplatten mit dem sogenannten „Wasserfall“. Die ergonomisch geformte Rückenlehne ermöglicht eine optimale, gesunde Sitzposition. Die Komfortsitze in neun modischen Farben sorgen zudem für Farbe und gute Laune. Und falls beim Essen mal etwas daneben geht – kein Problem, die textilen Komfortsitze sind bei 30°C waschbar.

Bei dem Kinderhochstuhl YPSO hat das unterfränkische Unternehmen an alles gedacht: optionale Essplatte, ergonomischer und komfortabler Sitz für Babys, leichtes Transportieren durch Griffstange und Rollen, sowie eine Schlüsselgarage. Da bleiben keine Wünsche offen. YPSO wird so zum besten Freund der Familie.

Kommentare